Sensen-Kombikurs mit Sensenlehrer Hartmut Winkels

Treffpunkt: Marienheide
Datum: 24.07.2021 (09:00 - 18:00)
Teilnehmer: Erwachsene
Veranstaltungsnummer:

Sensen-Kombikurs mit Sensenlehrer Hartmut Winkels

Mähen für den Hausgebrauch

Datum: 24. Juli 2021, 9:00 - 18:00 Uhr
Ort: K18 von Marieneheide nach Kempershöhe, OT Scharde, auf Schild achten, 51709 Marienheide
Preis: € 120,00

 

Einführung in das Mähen mit der Sense.

 

Veranstaltungsbeschreibung:

Grundlagen-Mähkurs 9:00 - 13:30 Uhr

Möchten Sie Ihre Wiese oder Ihren Rasen fast lautlos und ohne Anstrengung mähen ? Ohne Benzin- oder Stromverbrauch, ohne Lärm und Abgase und total entspannt … Womit?         

Mit der Sense, dem ältesten und effizientesten Mähwerkzeug für Wiesenpflanzen!

In dem 4 ½ - stündigen Kurs lernen Sie körperschonendes und ermüdungsfreies Mähen mit der Sense und Sie werden überrascht sein, wie einfach das geht!

Das gesamte Material (Sensenblatt, Sensenbaum, Wetzstein und Behälter) stellt der Sensenlehrer zur Verfügung. Während des Kurses bitte bequeme, wetterangepasste Kleidung und rutschfeste Schuhe tragen.

Bitte geben Sie mit Ihrer Anmeldung an, wie groß Sie sind, damit ein Sensenbaum in passender Länge für Sie bereit steht. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mittagspause ca. 30 Minuten

 

14:00 - 15:00 Uhr:

Impuls von Michael Schmitz (NABU Oberberg), zum Thema: Wiesenmanagement mit der Sense

 

Dengelkurs 15:00 - 18:00 Uhr

„Wer beim Dengeln schläft, wird beim Mähen wach!“

Diese alte Mäherweisheit bringt auf den Punkt, wie wichtig das Dengeln der Sense für das Mähen ist. In dem 3-stündigen Kurs lernen Sie drei verschiedene Dengelmethoden kennen und üben diese intensiv. Beim Dengeln wird die Schneidkante (der Dengel) der Sense hauchdünn gehämmert. Dann wird der Dengel noch gewetzt. Jetzt ist die Sense superscharf. Das ist die wichtigste Voraussetzung für körperschonendes, ermüdungsfreies Mähen mit der Sense.

Am Ende des Kurses werden Sie eine Sense, entweder Ihre eigene oder eine Übungssense, gedengelt haben. Das gesamte Material und die Werkzeuge werden vom Sensenlehrer gestellt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Kursteile können auch einzeln belegt werden. Die Kursgebühren betragen dann

für den Grundlagen-Mähkurs 70,- €, für den Dengelkurs 60,- €

 

Anmeldung unter: www.sensenverein.de

Zurück