Vom flachen Wasser in die hohen Gipfel Eine Wandertour von der Siegaue nach Panarbora

Treffpunkt: Windeck, Bahnhof Schladern, vor dem Bahnhofsgebäude an der Wanderinfotafel, Waldbröler Str. 3, (Parkplätze am Bahnhof vorhanden)
Datum: 16.09.2018 (11:00 - 16:30)
Teilnehmer: Erwachsene, Familien
Veranstaltungsnummer: 64

Das Siegtal ist eine außergewöhnlich schöne Flusslandschaft und bietet Natur pur abseits des Trubels entlang des Rheins. Flussauen, tief eingeschnittene Bachtäler und weite Hochflächen mit großartiger Fernsicht wechseln einander ab. Der Abschnitt bei Schladern bietet mit dem Siegfall ein spezielles Highlight. Besonders gut ist hier das System der ehemaligen Siegschleifen und Altarme zu erkennen. Und über allem thront die Ruine der Burg Windeck. Von hier aus geht es in den Naturerlebnispark Panarbora, wo uns der Baumwipfelpfad zwischen den Baumkronen hindurch auf das Dach des Nutscheids bringt. Auf dieser Wandertour erleben wir alle Stockwerke der bergischen Natur zwischen den Aubereichen und Altarmen der Sieg bis hinauf zu höchsten Wipfeln auf dem Nutscheid. Stockwerk um Stockwerk erklimmen wir diese schöne naturbelassene Landschaft und genießen am Schluss das einzigartige Panorama vom Panarbora-Aussichtsturm über das südliche Bergische Land, den Westerwald und das Siebengebirge bis hin zur Kölner Bucht. Eine Wandertour die keine Wünsche offen lässt – Attraktive Flusslandschaft und spektakuläre Ausblicke in einem!

Leitung          Dipl.-Geograph Michael Schulze

Veranstalter  Bergische Agentur für Kulturlandschaft BAK gGmbH

Anmeldung   02293 9015-0 (BSO)

Gebühr          Erwachsene 19,- €, Jugendliche bis 17 Jahren 15,- € (inkl. Eintritt für Panarbora)

 

Zurück