Jakobskreuzkraut – wie gehen wir damit um?

Treffpunkt: Nümbrecht (genauer Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben)
Datum: 11.07.2018 (16:00 - 18:00)
Teilnehmer: Erwachsene
Veranstaltungsnummer: 40

Über die Wirkung und den Umgang mit Jakobskreuzkraut, Butterblume, Adlerfarn und anderen giftigen Pflanzen. Wir besichtigen eine artenreiche Wiese und erfahren, wie das Jakobskreuzkraut erfolgreich bekämpft werden kann. Zu dieser Veranstaltung sind u. a. Tierhalter eingeladen, insbesondere Personen, die für Pferdebetriebe Heu zukaufen oder Landwirte, die Futter verkaufen. Des Weiteren freuen wir uns über Gäste, die durch die Pflege öffentlicher Flächen, z. B. Straßenränder etc. mit zur Einschränkung der Verbreitung giftiger Pflanzen beitragen können.

Leitung          Agnes Horwath (BSO), Olaf Schriever (BSO)

Veranstalter  BSO

Anmeldung   Anmeldung unter Tel-Nr. 02293 9015-0 (BSO)       

Gebühr          gebührenfrei

Zurück