Die Welt der Fossilien entlang des Lindlarer Steinhauerpfades

Treffpunkt: Lindlar, Marktplatz am Steinkühlerbrunnen, Dr.-Meinerzhagen-Straße
Datum: 08.09.2019 (10:30 - 13:30)
Teilnehmer: Erwachsene, Familien und Kinder ab 8 Jahren
Veranstaltungsnummer: 78

Kommen Sie mit auf eine faszinierende Themenwanderung in die Welt der Fossilien entlang des Lindlarer Steinhauerpfades. Die Lindlarer lebten seit Jahrhunderten vom lokalen Grauwackeabbau und der Steinverarbeitung. So sind am Abhang des sogenannten „Brungerst“, auf Bergisch-Platt Braunerde, drei Steinbrüche entstanden. In einem von ihnen (BGS) werden wir uns aufhalten und uns dort der Entstehungsgeschichte der Grauwacke und der hierin eingebetteten Fossilien widmen. Zuvor gehen wir durch den Lindlarer Ortskern, wo Sie erfahren, auf welche vielfältige Weise die Lindlarer das Werksmaterial Grauwacke zum Häuserbau und der Ortsgestaltung eingesetzt haben. Der zweite Teil der Wanderung führt vorbei an den Transport-Loren in den Steinbruch BGS, wo wir uns lange aufhalten. Hierauf umwandern wir den Steinbruch auf einem naturnahen Fußpfad über den Rücken des Brungerst. Entlang dieses zerklüfteten Pfades hat sich eine besondere Flora und Fauna in Anpassung an die wechselnde Bodenfeuchte und Besonnung etabliert. Schließlich kehren wir über den örtlichen Friedhof zum Ausgangspunkt am „Steinkühlerbrunnen“ zurück. Streckenlänge: 5,8 km.

Leitung          Achim Marré

Veranstalter  BSO

Anmeldung   Anmeldung unter Tel-Nr. 02293 9015-0 (BSO), oberberg@bs-bl.de

Gebühr          gebührenfrei im Rahmen des LVR-Projektes "STEINland"

Teilnehmende           ab 8 Jahren

Zurück